Offener Unterricht
Was ist 'Offener Unterricht' Literatur/Medien Schulen - Praxis Forschung Blog

Beispiele zum Offenen Unterricht

Wenn Sie eine Beschreibung zum den Offenen Unterricht hier veröffentlichen wollen, bitte eine Mail
Offener Unterricht - Fächerbeispiele für das Gymnasium
Hrsg.: Prof. Dr. Susanne Lin Klinzig (Universität Marburg) und Melanie Katja Roth (Studienrätin Ludwigsburg)

Kommentar: (Einschätzung nach Bestimmungsraster)

Organisatorische Offenheit: (2-3) Der Unterricht ist zwar gegenüber dem Frontalunterricht aufgelockert, vor allem wenn es um Lernorte außerhalb von Schule geht, ist aber sonst in den Stundenplan eingebunden. Sch&üuml;ler können also nicht dann am Thema arbeiten, wenn sie wollen. Die Ortswahl ist auf den Klassenraum und evtl. weitere zur Verfügung stehende Räume beschränkt. Die Schüler können eingeschränkt wählen, wo sie arbeiten.

Methodische Offenheit: (1) Die Methoden sind eingeschränkt auf die, die vom Lehrer zur Verfügung gestellt werden: Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit.

Inhaltliche Offenheit: (1) Mit Hinweis auf die 'Mehrheit der Befürworter des offenen Unterrichts' mit denen Lin Klinzig arbeitet, gibt es Pflichtaufgaben und Wahlaufgaben. Die Anzahl der zu lösenden Aufgaben (ist vorgegeben) übersteigt die Pflichtaufgaben, so dass einige Wahlaufgaben gewählt werden müssen. Die Beispiele sind - nach eigener Aussage - materialzentriert (S. 1f): Schulbücher*, Arbeitsblätter*, foliertes Arbeitsmaterial*, Lernspiele, Experimetierkästen für Versuche im naturkundlichen Unterricht, Lernprogramme für den Computer und vieles andere mehr.
* mit konkreten Aufgabenstellungen.

Soziale Offenheit: (0) Wird nicht erwähnt

Persšnliche Offenheit: (0) Wird nicht erwähnt

Impressum -